Lade Veranstaltungen
Genuss-Rallye der Stadt Neustadt an der Aisch
Neustadt an der Aisch - Mittelfranken
14.
August
-
01.
September
14
. August
. - 01.
 September
14
. August
. - 01.
 September
Kurzbeschreibung:
Die Stadt Neustadt lädt ein zu einer Schnitzeljagd zu Neustadts Genussorten
Details:

Auf die Gewinnerinnen und Gewinner warten NEA-Aktiv Gutscheine im Wert von insgesamt 200,00€!

Der GenussMarktPlatz am 14. August markierte den Startschuss für eine Genuss-Rallye, die große und kleine Genussfreunde und Feinschmecker auf eigene Faust zu Neustadts Genussorten unternehmen können. An zwölf Stationen in der Innenstadt warten Quiz- und Rätselfragen: Es gilt beispielsweise den Schlosshof mit seinem schönen Apothekergarten zu besuchen, die Obstbaumsorten der Naschbäume am Aischgründer GenussRadweg zu bestimmen oder die Partnerschaftsbank neben der Neustadthalle zu erkunden. Kleiner Tipp: Nicht alle Stationen muss man besuchen, um die dazugehörige Frage beantworten zu können.

Das gibt es zu gewinnen: Unter allen Einsendungen verlosen die Werbegemeinschaft NEA-Aktiv und die Stadt Neustadt 10 x 20,00€-Neustadt-Gutscheine. Die Gewinne werden am KarpfenMarktPlatz am 4. September 2021 überreicht. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden vorher benachrichtigt. Die Rallye läuft bis einschließlich 1. September 2021. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß und viel Glück beim Gewinnspiel!

Apothekergarten der Stadt Neustadt

Naschbäume der Stadt Neustadt

Partnerschaftsbank der Stadt Neustadt

Anmeldung:

Eine Teilnahme an der Rallye ist über den Online-Fragebogen möglich (Link zur Rallye: https://www.neustadt-aisch.de/formular/de/aischtal/6363/tn_2/Genuss-Rallye.html). Außerdem kann der Rallye-Flyer am Prospektständer am Rathaus mitgenommen und ausgefüllt werden.

Kontakt:

Kulturamt der Stadt Neustadt a.d.Aisch,

Marktplatz 5,

91413 Neustadt a.d.Aisch

Telefon: 09161/666-14

E-Mail: kulturamt@neustadt-aisch.de


Für die Richtigkeit aller Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen.
Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten