Lade Veranstaltungen
Federweißenfest
BACH AN DER DONAU - Oberpfalz
24.
September
24
. - 24.
 September
Kurzbeschreibung:
Der Federweiße, ein Stück Herbstglück.
Details:

Die Verantwortlichen des BaierWeinMuseums hoffen jedes Jahr im September auf die Fürsprache des St. Urban, damit das traditionelle Federweißenfest, der Höhepunkt im Herzen der  Baierweinregion, mit schönem Wetter gesegnet wird.

Es ist ein Traubenmost auf dem Weg zum Wein, der die Besucher jedes Jahr im Herbst in Scharen zum Weinbauort nach Bach pilgern lässt.

Der Federweiße ist eben ein Stück Herbstglück“, weis Theo Häußler, selbst langjähriger Vorsitzender des Fördervereins und Buchautor über die Geschichte und Tradition des Baierwein. Eine Woche vor dem Fest schneiden Mitglieder des Fördervereins die ersten Trauben von den Stöcken. Nur das regelmäßige Klicken der Rebscheren ist dann im Museumsweinberg zu hören. Die Arbeiten gehen dank der vielen freiwilligen Helfer schnell und zügig von der Hand.

Bis zum Fest wird der Most, kühl gelagert in den dicken Mauern des Museums gären, ehe er als fruchtig, frischer Federweißer angeboten wird. Als Besonderheit im Herbst hat der Federweiße saisonbedingt seine „Hoch-Zeit“ im September und Oktober.

„Wir bereiten jedes Jahr zwischen 6 und 7 Hektoliter dieses prickelnden und spritzigen Getränks vor“, berichtet Otto Reichinger, der Kellermeister des Baierweinmuseums. „Ideal für den Federweißen sind frühreife Trauben, wie etwa der häufig in der Donauregion angebaute „Müller-Thurgau“ mit seinem fruchtigen Aroma. “. Als kulinarische Schmankerl gibt es dazu selbstgemachte Zwiebelkuchen, Bacher Winzerschinken, Obatzda sowie Käse- und Schmalzbrote. Das Flair, am Fuße der Weinberge zu sitzen und die Spezialitäten der Baierweinregion kennen zu lernen, übt wohl einen ganz besonderen Reiz aus und lässt das „Federweißenfest schon lange zu einem Selbstläufer werden.„Die entspannte und gelassene Atmosphäre in freier Natur mit dezenter Blasmusik im Hintergrund hebt uns wohl von anderen Festen ab“, freut sich Reinhard Eberl, der den Förderverein seit 4 Jahren als Vorsitzender führt. Bei der diesjährigen Auflage unterhält die Kapelle „Blos Blech“ mit altbayerischer, alpenländischer und böhmischer Musik.

Museumsfest
© Gemeinde Bach / Oberpfalz / Baierweinmuseum

 

Kontakt:

Das BaierWeinMuseum

Hauptstraße 1b, 93090 Bach a.d. Donau

Tel.: 09403/9502-0 und Email: baierweinmuseum@t-online.de

baierwein-museum.de

 

Beginn:

13 Uhr


Für die Richtigkeit aller Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen.
Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten