Genussorte im Regierungsbezirk Schwaben

WEILER IM ALLGÄU

Käse und Bier

Die Gemeinde im Dreiländereck von Österreich, der Schweiz und Deutschland bietet nicht nur großes Wanderglück, sondern auch eine hohe Genuss-Dichte. Denn dank einer Sennerei und zweier Brauereien gehen Käse und Bier hier eine schmackhafte Allianz ein

KÄSESTRASSE

Sie gehören zwar alle zur selben Gemeinde Weiler-Simmerberg, doch die Ortsteile Weiler, Simmerberg und Ellhofen haben vor allem durch die Grenzlage eine sehr unterschiedliche Geschichte. Eines verbindet sie aber: eine lange Genusstradition. Die fußt in Weiler etwa auf der Herstellung von Käse: Der Ort liegt an der Allgäuer Käsestraße und ist umgeben von Weideland. Daher setzt die Sennerei-Genossenschaft Bremenried auf ursprüngliche Heumilch. Nach einer Führung kann man Allgäuer Bergkäse oder Emmentaler, Bremenrieder Bauernkäse oder Wildkräuterkäse als Mitbringsel kaufen.

Ein weiterer Genussaspekt in Weiler ist die „Post Brauerei Weiler“, in der Bier-Sommelier Reinhold Zwiesler (nach Anmeldung) durch den Betrieb führt – mit Bierprobe zu bayerischen „Tapas“. Auch Simmerberg hat seine eigene Brauerei, und auch dort können Besucher dem Braumeister bei der Arbeit zusehen. Dass hier, in der „Braumanufaktur Simmerberg“, die seit 1706 besteht, das Bier unbedingt biologisch ist, betont Direktor Manfred Biechl.

Lage

Weiler-Simmerberg liegt 25 km nordöstlich vom Bodensee im Landkreis Lindau. Zu dem Genussort in Schwaben gehören der Hauptort Weiler im Allgäu – er liegt im Rothachtal – sowie die Orte Simmerberg und Ellhofen auf einem der beiden Höhenrücken.Direkt am Ortsrand beginnt die etwa drei Kilometer lange Hausbachklamm – ein Traumwanderziel.

HEUMILCHKÄSE (Bild oben links)

Wer den Heumilchkäse aus der Sennereigenossenschaft Bremenried in Weiler im Allgäu probiert, schmeckt sofort, dass er von glücklichen Kühen stammt. Denn nur, wer seine Tiere von Frühjahr bis Herbst auf der Weide lässt und sie im Winter mit frischem Heu füttert, darf seine Milch auch Heumilch nennen.

MEISTER UNTER SICH (Bild oben rechts)

Zwei Braumeister – eine Leidenschaft. Wenn es um Bier geht, kann niemand Manfred Biechl (r.) von der „Brauereimanufaktur Simmerberg“ und Herbert Zinth von der „Post Brauerei Weiler“ etwas vormachen. Beide sind immer gern bereit, interessierte Besucher durch ihre Brauereien in Weiler und Simmerberg zu führen und zu erzählen, wie ihr Lieblingsgetränk entsteht. Wer in der Region die regionalen Spezialitäten wie Kässpatzen, Raclette-Brot, Biergulasch oder Krustenbraten mit Biersauce probiert, sollte Biere aus beiden Brauereien kosten.

100 Genuss Orte Bayern