Genussorte im Regierungsbezirk Oberfranken

KRÄUTERDORF NAGEL

Apotheke der Natur

Viele Arzneistoffe werden auch heute noch aus Pflanzen hergestellt. Wie wertvolle Kräuter dem Körper, dem Geist und der Seele gut tun, das erklärt in einem kleinen Genussort im oberfränkischen Fichtelgebirge ein erfahrenes Team von Expertinnen aus Oberfranken

KRÄUTERREICH

17 zertifizierte Kräuterführerinnen wecken in Nagel bei Besuchern das Verständnis für die Kräfte der Pflanzen. Mit ihren Aktionen und Seminaren machen die Damen das Thema Kräuter erlebbar. Das „Haus der Kräuter“ ist der perfekte Startpunkt, um die beiden Themengärten von Nagel zu besichtigen. Der „Duft- und Schmetterlingsgarten“ bietet farbenfrohe und duftintensive Kräuter und zeigt so die Bedeutung von Pflanzen als Insektenweide. Das zweite Gartenprojekt, der „Zeit- und Erlebnisgarten“, ermöglicht eine Zeitreise durch die Jahrhunderte von der Steinzeit über das Mittelalter und die frühe Neuzeit bis heute.

Im Kräuterdorf sammeln Besucher auf Wanderungen Kräuter, in Workshops erzeugen sie Seife oder backen eine Wildkräuterpizza. Kinder lernen, die richtigen Pflanzen zu sammeln, Hustensirup herzustellen oder Brot zu backen. Auch in den Bäckereien in und um Nagel zeigt sich das große Wissen rund um den Kräuter-Kosmos – sie verkaufen unter anderem Bärwurzbrot. Eines der sieben Gasthäuser beschäftigt sogar eine zertifizierte Wildkräuterköchin.

Lage

Nagel gehört zum Landkreis Wunsiedel und liegt im Naturpark Fichtelgebirge. Der Genussort ist angebunden an den Fränkischen Gebirgsweg und den Jean-Paul-Weg. Nagel ist von zahlreichen Biotopen umgeben, einem idealen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Im 3.700 Quadratmeter großen „Zeit- und Erlebnisgarten“ sind einige von ihnen zu erleben.

SPURENLESERIN (Bild oben links)

Erika Bauer ist eine der Frauen, die sich in der Umweltstation Waldsassen zu zertifizierten Kräuterführerinnen haben ausbilden lassen. Ihre Wildkräuterwanderungen mit Wildkräuterbrotzeit sind ein Grund dafür, dass sich Nagel seit Sommer 2018 ganz offiziell mit dem Titel „Erlebnisdorf“ schmücken kann. Die begeisterte Kräuterführerin erklärt etwa, wie Duftrosen, Minze, Thymian oder Lavendel Schmetterlinge und Bienen anziehen und die Kräfte der Natur so zusammenwirken.

KRÄUTER UND KULINARIK (Bild oben rechts)

Im „Haus der Kräuter“ kreieren die Genussexpertinnen in einer Schauküche Gerichte wie die Wildkräuter-Lachsrolle, bieten Kräuterkoch- und Backkurse an und vermitteln auf Seminaren wie „Pilze entdecken!“ spannendes Wissen. Bärwurz-Essig, Bärwurz-Salz und Bärwurz-Likör sind beliebte Spezialitäten, die jeder im Ort kaufen kann.

100 Genuss Orte Bayern