Lade Veranstaltungen
Schlemmertour entlang der Lindauer Streuobstwiesen
LINDAUER BODENSEE - Schwaben
16.
Juli
16
. - 16.
 Juli
Kurzbeschreibung:
Wer Lindau besucht ist gerne auf der historischen Insel unterwegs. Das Festland gerät dabei bei vielen Besuchern in den Hintergrund, dabei hat es seinen ganz eigenen Reiz.
Details:

Damit der Ihnen nicht verborgen bleibt, nimmt Marion Bruckmann, Lindauerin mit grünem Daumen, Sie mit auf eine Tour durch die Streuobstwiesen des Lindauer Festlands. Wer traumhafte Ausblicke auf den See und die Berge mit Wissen zum Obstanbau am Bodensee, einer deftigen Einkehr und kleinen Genussproben verbinden möchte, ist auf dieser 8,1 km langen Tour richtig.
Beginnend vom Freizeitzentrum Oberreitnau aus gelangt man über einen kleinen Treppenanstieg zur Hangnacher Halde und genießt von dort oben den herrlichen Blick auf die wundervolle Landschaft und den See. Schöne Obstbäume säumen den Weg über Humbertsweiler nach Grünlach in den Wald hinein. Entlang des Waldweges schlängelt sich die Oberreitnauer Ach, die uns nach Höhenreute führt. Auf der Route genießt man immer wieder den Anblick alter und neu angelegter Streuobstwiesen. Nach einer Einkehr im Jägerhaus Höhenreute führt der Weg weiter zum Idyllischen Aspachweiher. Von dort aus bringt uns der Spazierweg über den Sulzenberg zurück zum Oberreitnauer Freizeitzentrum. Kleine Genussproben von Produkten regionaler Obstbauern unterstreichen den Zauber der Landschaft und machen den Ausflug zu einem besonderen Erlebnis.
Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung

Treffpunkt: Freizeitzentrum Oberreitnau, Parkweg 8 in Lindau

Dauer: ca. 4,5 Stunden

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich.

 

Kontakt:

Online unter:

www.lindau.de

Beginn:

14 Uhr


Für die Richtigkeit aller Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen.
Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten