Presse

DETTELBACH
28.11.2018

DETTELBACH Wallfahrt mit Gebäck Eine malerische Landschaft aus Weinbergen und religiösen Kulturstätten gibt es um diesen Genussort in Unterfranken zu entdecken. Dettelbachs Altstadt lädt zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Denn nichts prägt die Stadt so sehr wie die Tradition der Pilgerschaft und ein Gebäck, das es ohne die Wallfahrer nicht gäbe 

FATSCHENBRUNN
28.11.2018

FATSCHENBRUNN Von der Birne zur Hutzel In diesem Genussort im Steigerwald dreht sich fast alles um Birnen. Nach alter Tradition werden sie dort zu schmackhaftem Dörrobst getrocknet – eine Spezialität, die auch zur „Arche des Geschmacks“ von Slow Food gehört

KLEINTETTAU
29.11.2018

KLEINTETTAU Retter des Wissens Schottische Hochlandrinder auf den Weiden und ein modernes Tropenhaus mit Bananenstauden und Nilbuntbarschen: Der Genussort in Oberfranken, der das „klein“ im Namen trägt, ist in Sachen „Offenheit für neue Ideen“ ganz groß

KLOSTERSTADT WALDSASSEN
27.11.2018

KLOSTERSTADT WALDSASSEN Start-up im Urwald In den tiefen Wäldern der Oberpfalz gründeten im Jahr 1133 ein paar Mönche ein Kloster. Durch viele historische Wendungen entstanden hier einige der schönsten Kulturschätze Nordbayerns – und die Grundlage für kulinarische Genüsse

VIECHTACH
29.11.2018

VIECHTACH Handwerker mit Tradition Die Viechtacher müssen glückliche Menschen sein, denn fast alles, was sie zum täglichen Glücklichsein brauchen, wird in der Gemeinde produziert. Das schätzen auch Urlauber, die den Genussort in Niederbayern besuchen

ROTHENBURG OB DER TAUBER
30.11.2018

ROTHENBURG OB DER TAUBER Schlafende Schönheit Von dieser Stadt können wir viel lernen – zum Beispiel Gelassenheit. Nach dem Dreißigjährigen Krieg versank Rothenburg in Mittelfranken in eine Art Dornröschenschlaf und erhielt sich so seine mittelalterliche Schönheit – plus einiger Rezepte, die heute noch unsere Gaumen erfreuen

WAGING AM SEE
29.11.2018

WAGING AM SEE Experten des Geschmacks Der kleine Genussort im äußersten Südosten Bayerns zeigt, wie viel besser uns Rindfleisch, Käse und Bier schmecken, wenn Bauern konsequent auf Prinzipien wie Biodiversität, Slow Food und ökologische Landwirtschaft setzen

Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten